Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Leistungen fürs Marketing in Verdrängungsmärkten

MARKETING IN VERDRÄNGUNGSMÄRKTEN

VERMITTELN • PROFILIEREN • AKTIVIEREN

"Das Marketing wird zum zentralen Erfolgsfaktor bei der Vermarktung in Verdrängungsmärkten."

 

Erfolgreiches Marketing zeichnet sich dadurch aus, dass es gegenüber dem Kunden, seinem Bedarf und dem Wettbewerb positiv das operative Ergebnis beeinflusst."

 

 

marketing

Unsere TOP 4: Zentrale Fragestellung der Marketingleitung.

Für Marketing

Das Marketing wird im Rahmen der Absatz- und Vertriebssteuerung immer wichtiger.

Die TOP-4 der aktuellen Herausforderungen der Marketingleitung haben wir für Sie an dieser Stelle zusammengetragen. Zudem zeigen wir Ihnen unsere Lösungsansätze auf.

Konzepte für einheitliche und klare Marketingkampagnen

Fragestellung: Es ist für uns von elementarer Bedeutung, dass Marketingkampagnen einheitlich und klar bei Kunden kommuniziert werden. Mit welchem Konzept erreiche ich dies?

In erster Linie bedeutet es, dass dem gesamten Außendienst die Kampagneninhalte und -ziele vermittelt werden müssen. Denn er hat den Kundenkontakt. Die Kampagnenvermittlung muss in entsprechende Tagungen integriert werden. Deshalb ist es schon im Vorfeld und in der Planungsphase von Kampagnen zentral, dass die Maßnahmen verkäuferisch gestaltet sowie vom Außendienst "verstanden" und getragen werden. Zudem müssen die Mitarbeiter durch entsprechende Anreize positiv für die Kampagne motiviert werden. Feedback-Kultur und die Begleitung des Außendienstes fördern die Akzeptanz im Außendienst und damit die Wahrnehmung beim Kunden.

Stichworte:

  • Vermittlung von Kampagnen in den Außendienst
  • Struktur, Inhalte und Ziele der Kampagne vermitteln
  • Kampagnen verkäuferisch gestalten
  • Mitarbeiter für die Kampagne motivieren
  • Gestaltung von Tagungen des Außendienstes
  • Begleitung des Außendienstes 
  • Feedback-Kultur
Sicherstellen von erfolgreichen Produkteinführungen

Fragestellung: Wir stehen kurz vor einer Produkteinführung. Dieser Launch muss erfolgreich verlaufen. Wie stelle ich sicher, dass alle Beteiligten hierfür optimal aufgestellt sind?

Der gesamte Vertrieb muss durch Workshops für die Produkteinführung "fit gemacht" werden. Die Produkteinführung sollte in Tagungen integriert werden. Zudem sollte von vornherein klar sein: Wer im Unternehmen muss alles "mitgenommen" werden? Wer könnten die eventuellen Bedenkenträger (Schwarze Schafe) innerhalb der Teams sein? Wie kann ich die Bedenkenträger aktiv "abholen" und positiv in den Prozess der Produkteinführung integrieren? Es bietet sich zudem an, durch entsprechende Tests die Chance für eine erfolgreiche Produkteinführung zu steigern.

Stichworte:

  • Workshops zur Produkteinführung
  • Gestaltung von Tagungen
  • Übersicht: Wer muss alles "mitgenommen" werden?
  • (Umfangreiche) Tests
Ziel: Marktführerschaft - was muss ich jetzt tun?

Fragestellung: Wir haben das Ziel in 4 Jahren Marktführer zu werden. Hierfür brauchen wir eine innovative Strategie und einen Vertrieb der diese aktiv umsetzt. Was müssen wir jetzt tun, um dieses Ziel zu erreichen?

Eine Konkretisierung des Ziels erfolgt durch die Übersetzung in greifbare unternehmensinterne Fakten (X,XX€ Umsatz; Absatz von XX Produkten usw.) und einen gestaffelten Zeit- und Maßnahmenplan. Der gesamte Vertrieb muss "fit gemacht" und auf diese Ziele ausgerichtet werden. In der Planungsphase von Marketingaktivitäten muss der Vertrieb (wenigstens) meinungstechnisch vertreten sein. Es muss klar sein: Wer im Unternehmen muss alles "mitgenommen" werden? Mit welchen Widerständen ist zu rechnen? Wer könnten die Bedenkenträger (Schwarze Schafe) innerhalb der Teams sein? Wie kann ich die Bedenkenträger aktiv "abholen" und positiv integrieren? Installieren Sie eine permanente Überprüfung, Überwachung und Optimierung von Kampagnen. 

Stichworte:

  • "Übersetzung" dieses Ziels in greifbare unternehmensinterne Fakten
  • Steigerung der Vertriebsaktivität durch Trainings, Coaching und Workshops 
  • Mitgestaltung von Kampagnen unter verkäuferischen Gesichtspunkten
  • Überprüfung/ Optimierung von Kampagnen
  • gestalterische Beteiligung/ Analysen zum Markenkern
Ziel verfehlt: Erfolgreiche Relaunch-Strategien für schwierige Produkte

Fragestellung: Unsere Produkte befinden sich aktuell in einer schwierigen Wachstumsphase. Die Zielerreichung liegt unter Plan. Wie sieht jetzt eine erfolgreiche Relaunch-Strategie aus?

 

Allen Beteiligten muss bewusst gemacht werden, dass die aktuelle Situation in dieser Form nicht weitergehen kann. Es bedarf eines Bewusstseins für die Notwendigkeit einer Re-Launch-Strategie im Unternehmen. Dieses Bewusstsein muss generiert werden. Dazu müssen von vornherein auch klar die (Markt-)Chancen benannt sein. Denn Erfolg ist eine Willens- und Glaubenssache! Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann ähnlich einer Neuprodukt-Einführung verfahren werden.  

Stichworte:

  • Bewusstsein für Relaunch-Strategie gar nicht da --> muss generiert werden
  • Marktchancen müssen benannt sein
  • Chancen nochmals angehen; analog Neuprodukt-Einführung

Unser Marketingprofi

Lassen Sie uns über Ihre Marketing-Herausforderungen sprechen. Gern zeigen wir Ihnen unsere Möglichkeiten und Konzepte auf.

Bodo Pauly

Geschäftsführer

 

Copyright © 2016 PaulySales GmbH